Die besten Geschäftsideen

StartseiteInfoImmobilienHausbauWir suchenRatgeberMarktplatzFinanzenInfo

Allgemein:

Startseite

Aktuelles aus

IMMOFUX News

IMMOFUX Newsletter Archiv

Hotline 0800-IMMOFUX

Leistungen im Verbund

Immobilienportal

Immobilien-Wertermittlung

Leibrente-Zeitrente

Themenportale Info

Karriere bei IMMOFUX

Stadtsuche



  Aktuelles von IMMOFUX

Suche Artikel auf

  

Ab 01.12.2016 wird die Mietpreisbremse für Niedersachsen in Kraft treten.

Die Mietpreisbremse greift bei neuen Mietverträgen für Wohnraum. Die Höhe der Kaltmiete ist auf 110 % der ortsüblichen Vergleichsmiete begrenzt.

Ausgenommen ist Wohnraum der nach dem 1. Oktober 2014 neu gebaut worden ist und Wohnraum der umfassend saniert und modernisiert worden ist. Eine Sanierung und Modernisierung ist umfassend, wenn eine Gleichstellung mit einem Neubau als gerechtfertigt erscheint.

Mieten, die bereits über der Höchstgrenze der Mietpreisbremse liegen, haben Bestandsschutz. Hat also der Vormieter bereits eine Miete gezahlt, die mehr als 110 % über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt, darf der Vermieter diese Miethöhe auch vom Nachmieter verlangen.


Mietpreisbremse Niedersachsen



In diesen Städten und Gemeinden in Niedersachsen wird ab 01.12.2016 die Mietpreisbremse eingeführt:


 

  • Braunschweig
  • Buchholz in der Nordheide
  • Buxtehude
  • Göttingen
  • Hannover
  • Langenhagen
  • Leer
  • Lüneburg
  • Oldenburg
  • Osnabrück
  • Vechta
  • Wolfsburg
  • alle 7 ostfriesischen Inselgemeinden (Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge)

 

 

 

Kontakt aufnehmen

 

Wer im Laufe der Zeit eine selbstgenutzte Immobilie – ein Haus oder eine Wohnung – gekauft hat, hat eine kluge Entscheidung getroffen. Es geht jedoch noch besser. Sie können die eigene Immobilie im Alter wieder zu Geld machen!


Rechner Immobilienrente


Die Höhe der Leibrente (lebenslang) oder Zeitrente (zeitlich befristet) basiert auf dem eigentlich erzielbaren Kaufpreis Ihrer Immobilie zuzüglich Zinsen, der dann über einen mehr oder weniger bestimmten Zeitraum gezahlt wird.

Aufgrund der flexiblen Vertragsgestaltung können auch viele individuelle Wünsche berücksichtigt werden. So können die monatlichen Rentenzahlungen beispielsweise mit einer Einmalzahlung oder auch einem lebenslangen Wohnrecht kombiniert werden.

Sie möchten wissen, welches Potenzial in ihrer Immobilie steckt und wie hoch die zu erwartenden Rente (Leibrente oder Zeitrente mit und ohne Wohnrecht) wäre?

Berechnen Sie hier kostenfrei und unverbindlich mit dem online Rechner Ihre mögliche Immobilienrente!



Kontakt aufnehmen

 Dieses Video zeigt einen kleinen Teil der Vorteile des IMMOFUX-Stadtkonzepts, das für jede Stadt in Deutschland Immobilienmarketing-Stadtportale für Immobilienmakler, Finanzdienstleister oder Existenzgründer zu bieten hat.
 

 

 

Kontakt aufnehmen

Ab 01.01.2016 ist die Mietpreisbremse für Brandenburg in Kraft getreten.

Die Mietpreisbremse greift bei neuen Mietverträgen für Wohnraum. Die Höhe der Kaltmiete ist auf 110 % der ortsüblichen Vergleichsmiete begrenzt.

Ausgenommen ist Wohnraum der nach dem 1. Oktober 2014 neu gebaut worden ist und Wohnraum der umfassend saniert und modernisiert worden ist. Eine Sanierung und Modernisierung ist umfassend, wenn eine Gleichstellung mit einem Neubau als gerechtfertigt erscheint.

Mieten, die bereits über der Höchstgrenze der Mietpreisbremse liegen, haben Bestandsschutz. Hat also der Vormieter bereits eine Miete gezahlt, die mehr als 110 % über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt, darf der Vermieter diese Miethöhe auch vom Nachmieter verlangen.


Mietpreisbremse Brandenburg


In diesen Städten und Gemeinden in Brandenburg wird ab 01.01.2016 die Mietpreisbremse eingeführt:


  • Ahrensfelde
  • Bernau
  • Birkenwerder
  • Blankenfelde-Mahlow
  • Dallgow-Döberitz
  • Eichwalde
  • Erkner
  • Falkensee
  • Glienicke/Nordbahn
  • Großbeeren
  • Hennigsdorf
  • Hohen Neuendorf
  • Hoppegarten
  • Kleinmachnow
  • Königs Wusterhausen
  • Mühlenbecker Land
  • Neuenhagen
  • Nuthetal
  • Oranienburg
  • Panketal
  • Petershagen/Eggersdorf
  • Potsdam
  • Rangsdorf
  • Schönefeld
  • Schöneiche
  • Schulzendorf
  • Teltow
  • Velten
  • Werneuchen
  • Wildau
  • Zeuthen

 


Kontakt aufnehmen

Ab 01.12.2015 ist die Mietpreisbremse für Schleswig-Holstein in Kraft getreten.Die Mietpreisbremse greift bei neuen Mietverträgen für Wohnraum. Die Höhe der Kaltmiete ist auf 110 % der ortsüblichen Vergleichsmiete begrenzt.Ausgenommen ist Wohnraum der nach dem 1. Oktober 2014 neu gebaut worden ist und Wohnraum der umfassend saniert und modernisiert worden ist. Eine Sanierung und Modernisierung ist umfassend, wenn eine Gle ...

Kompletten Artikel lesen »

« Zur Seite 1 2/5 Zur Seite 3 »



Sie suchen eine Wohnung oder ein Haus zu Kaufen oder zu Mieten?
... oder Sie bieten eine Wohnung, ein Haus oder ein Grundstück zu Kaufen oder zu Mieten?
... oder Sie planen ein Haus zu Bauen?

Rufen Sie uns einfach an über unsere gebührenfreie Leichtmerk-Hotline

0 8 0 0 - 4 6 6 6 3 8 9  
0 8 0 0 - I M M O F U X  



Geniale Leichtmerk-Hotline

Direktkontakt zum Betreiber dieses Portals (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilnetz) über die Leichtmerk-Servicerufnummer
0800 - IMMOFUX (0800 - 4666389 )

Direkt - Hotline IMMOFUX -

0800-IMMOFUX 0800-IMMOFUX 0800-IMMOFUX 0800-IMMOFUX0800-IMMOFU0800-IMMOF0800-IMM0800-IMMO00800808000800-I0800-IMgebührenfreier Anruf0800-40800-460800-4660800-46660800-466630800-4666380800-4666389

Einfach Buchstaben statt Zahlen wählen - » Erklärung hier




Kontakt per Email


Vor- u. Nachname *
Straße / Nr.
PLZ und Ort*
Telefon *
E-Mail *
Nachricht
Sicherheitscode Sicherheitscode (Spamschutz)
Sicherheitscode eingeben *